Hochdruck- oder Niederdruck-Armatur?

Hochdruck-Armaturen sind zum Anschluss an eine zentrale Warmwasserbereitung, ebenso wie an Durchlauferhitzer. Diese Armaturen haben zwei Anschluss-Schläuche – Sie benötigen also auch zwei Eckventile in der Wand (Warmwasser / Kaltwasser) oder am Durchlauferhitzer, an denen die zwei Anschluss-Schläuche intstalliert werden. Bei Armaturen mit Schlauchbrause ist ein weiterer Anschluss-Schlauch vorhanden.

Niederdruck-Armaturen benötigen Sie, wenn ihre Warmwasserbereitung über einen Boiler (Untertischspeicher / Wasserspeicher) läuft. Diese Armaturen haben drei Anschluss-Schläuche – ein Anschluss-Schlauch dient zum Anschluss an das Kaltwassernetz (Eckventil in der Wand), die beiden anderen Anschluss-Schläche werden am Boiler installiert. Bei Armaturen mit Schlauchbrause ist ein weiterer Anschluss-Schlauch vorhanden.

Bitte prüfen Sie vor der Bestellung, ob im Spülenschrank ein Wasserspeicher (Boiler) vorhanden ist.

Niederdruck-Armatur mit
Rohr-Auslauf

Niederdruck-Armatur mit
Auslauf über Schlauchbrause

1 = Kaltwasser-Anschluss  •  2 = Kaltwasser  •  3 = Warmwasser  •  4 = Boiler